Zerowaste Picknick mit Bienenwachstüchern

Draußen leuchten Blumen und Bäume bunt und kräftig grün, die Sonne scheint den ganzen Tag vom knallblauen Himmel und du bist nur noch in Schlappen unterwegs? Dann ist endlich der Sommer da! Eine unserer Lieblingsaktivitäten im Sommer ist eindeutig: Picknicken. Mal mit mehr Zeit für Vorbereitung, mal ganz fix auf die Schnelle nur mit den nötigsten Sachen - Hauptsache raus ins Grüne.

Wir lieben es, leckeres Essen vorzubereiten und dann im Grünen zu genießen. Unter freiem Himmel schmeckt's doch einfach am besten, oder?

Dabei wollen wir aber möglichst keinen Müll mitbringen, unser Essen also plastikfrei transportieren: Wie leicht du ein Zerowaste Picknick mit Bienenwachstüchern vorbereitest, zeigen wir dir hier!


Bienenwachstücher sind perfekt für Picknicks. Du kannst darin zum Beispiel Sandwiches einwickeln, kleine Schüsseln mit Dips oder größere Schüsseln mit Salaten abdecken. Du kannst deine Lebensmittel auch direkt darin einwickeln: Rohkost wie Gurken- und Karottenschnitze lassen sich zum Beispiel bestens in einem Wachstuch eingewickelt transportieren.

Wenn du die Größe deiner Bienenwachstücher individuell gestalten willst, dann ist das kein Problem. Denn unsere liebsten Bienenwachstücher im Terrazzo-Look gibt es jetzt auch als Rolle! So kannst du dir die perfekte Größe für deine Salatschüssel einfach selbst wählen und abschneiden!



Wusstest du, dass seit dem 3. Juli 2021 die Herstellung von Einweggeschirr aus Plastik verboten ist? Wir finden das super! Wegen Einweggeschirr und To-Go-Verpackungen aus Plastik entstanden 2017 mehr als 346.000 Tonnen Müll. Und der landet leider auch mal im Grünen - in Zukunft können wir uns also hoffentlich auf müllfreie Parks freuen.

Zerowaste Picknick Gadgets

Einweggeschirr und -verpackungen lassen sich außerdem super easy durch nachhaltige Alternativen ersetzen: Mit wiederverwendbaren Bienenwachstüchern, Schraubgläsern, Zipbeuteln, Brotzeitboxen, Kaffeebechern und Trinkflaschen.


Wir lieben zum Beispiel die Kombi aus unserer Brotbox aus Edelstahl mit Holzbrett und der Dopper Trinkflasche. Sie sind nicht nur praktisch für den Transport, sondern du hast auch direkt ein Brett und einen Becher dabei!


It's a perfect match: Trinklasche und Brotbox fürs Picknick!

In der Box aus Edelstahl bleiben deine Sandwiches schön frisch und in der doppelwandig isolierten Thermoflasche von Dopper bleiben deine Getränke schön kühl!

Wenn am Ende Essenreste übrig bleiben, kannst du sie in Bienenwachstüchern für den Weg nach Hause einwickeln. Und dann direkt in den Kühlschrank legen oder sie sogar in ein Bienenwachstuch eingewickelt einfrieren.


Extra Flair für dein Picknick

Wenn du deinem Picknick etwas extra Flair geben willst, zum Beispiel bei einer Geburtstagsfeier, dann stell doch einfach noch ein paar hübsche Blumen in eine Vase! Mit Bienenwachstüchern geht das auch ohne Überschwemmungsgefahr, falls die Vase beim Picknick mal umkippt.


Du wickelst die Stiele der frischen Blumen einfach in ein feuchtes Tuch und dann stülpst du ein Bienenwachstuch drumherum. Öffnung nach oben, alles gut andrücken mit den Händen und fertig.

So haben deine Blumen immer etwas Feuchtigkeit und es kann kein Wasser auslaufen. So bleibt dein Blumenstrauß super frisch - ganz ohne Plastiktüte, Alu- oder Frischhaltefolie.

Mehr darüber, wie vielfältig Bienenwachstücher sind, kannst du übrigens hier erfahren und wie du sie richtig pflegst, kannst du hier nachlesen.

Hält frisch und sieht hübsch aus - frische Blumen im Bienenwachstuch!

Ein tolles Zerowaste Gadget für ein bisschen Flair beim Picknick sind außerdem Wimpelketten. Du kannst sie aus Stoffresten einfach selbst nähen und immer wieder mitnehmen: einfach zwischen Bäume binden und schon ist dein Picknick noch ein bisschen bunter und gemütlicher.

Was ist dein liebstes Zerowaste Gadget für den Sommer? Wenn du Picknicks auch so gerne magst wie wir, dann hast du vielleicht eine Rezeptidee, die du mit uns teilen kannst!