Nachhaltige Silvester Deko & DIY Glückskekse

Die Weihnachtsdeko darf nun bis zum nächsten Jahr wieder im Keller oder in der Abstellkammer verschwinden. Deshalb haben wir heute ein paar Inspirationen für eure nachhaltige Silvester-Deko.

Außerdem zeigen wir euch, wie ihr Glückskekse ganz einfach zu Hause selbermachen könnt. Eine witzige Überraschung für die Gäste oder als Last-Minute Mitbringsel, wenn ihr selbst eingeladen seid. Für einen umweltfreundlichen und plastikfreien Start ins neue Jahr!

Leinenservietten, selbstgemachte Glückskekse und Eco-Ballons - nachhaltige Alternativen für den plastikfreien Start ins neue Jahr!

Nachhaltige Silvester-Deko ohne Plastik

Egal bei welcher Party - so einiges an Müll fällt in der Regel immer an. Einweggeschirr, Luftballons, Trinkhalme, Einwegservietten und und und.. Es geht aber auch anders! Nämlich mit nachhaltigen Alternativen wie waschbaren Leinen-Servietten, wiederverwendbaren Glas- oder Edelstahltrinkhalme oder Eiswürfeln aus der unkaputtbaren Edelstahl-Eiswürfelform. An Silvester darf Eines aber auf keinen Fall fehlen: Luftballons.

Schön und plastikfrei: Eco-Luftballons

Unsere Natur-Luftballons sind nämlich im Gegensatz zu herkömmlichen Ballons biologisch abbaubar, da sie nicht aus Kunststoff, sondern aus Naturkautschuk hergestellt wurden. Und zwar ohne chemische Weichmacher & Füllstoffe. Trotz dessen sind sie mit Helium oder Ballongas befüllbar und schweben dann ca. 12-16 Stunden.

Natürlich kann man die Eco-Ballons aber auch ganz normal mit "Luft" aufblasen. Die Luftballons werden übrigens aus Kautschuk von FSC-zertifizierten Plantagen hergestellt und wurden vom TÜV Rheinland zertifiziert. Garantiert schadstoff- und plastikfrei.

Plastikfreie Luftballons in tollen Metallicfarben = perfekte Deko für deine nachhaltige Silvesterfeier!

Wir finden den Metallic-Mix bestehend aus den drei glänzenden Farben Gold, Silber und Kupfer für die nachhaltige Silvester-Deko perfekt. Als Alternative haben wir allerdings auch einen Pastell-Mix mit den matten Farben Lila, Grün, Gelb, Blau und Rosa neu im Shop. Nicht nur für Silvester, wo ein bisschen Glitzer den Start ins neue Jahr besonders macht, sondern auch für Geburtstage und andere Feste ist die passende Ballon-Deko also in nachhaltig erhältlich.

Drinks zum Anstoßen

Am Silvesterabend darf das richtige Getränk mit oder ohne Alkohol allerdings nicht fehlen! Im letzten Jahr haben wir euch eine tolle Rezept-Idee für einen Silvester-Drink mit ganz besonderen Eiswürfeln gezeigt. In unserer Eiswürfelform aus Edelstahl könnt ihr nämlich nicht nur herkömmliche Eiswürfel aus Wasser herstellen, sondern diese auch kreativ mit allerlei Kräutern und Früchten verzieren.
 
So zaubert ihr nicht nur besonders cool aussehende, sondern auch richtig leckere Drinks. Denn durch das Einfrieren werden die Früchte und Kräuter im Eis "gequetscht" und beim Schmelzen werden dann die Aromen wieder frei. Das Coole daran: Wenn eure Gäste schon da sind, müsst ihr keine aufwendigen Drinks mischen, sondern nur die Eiswürfel aus dem Gefrierschrank holen und zum Beispiel mit Gin & Tonic übergießen. Einfach & schnell gemacht UND trotzdem außergewöhnlich & schön!

Festlicher Silvester-Drink mit außergewöhnlichen Eiswürfeln aus der Edelstahl-Eiswürfelform.

Neben tollen Drinks und Raclette oder Fondue gehören Snacks genauso zu einer guten Silvester-Party! Deshalb zeigen wir euch hier, wie ihr einfache vegane Glückskekse mit witzigen, liebevollen oder schlauen Weisheiten im Inneren selbst backen könnt. Toll als Last-Minute Mitbringsel, wenn ihr bei Freunden eingeladen seid und noch ein kleines Gastgeschenk sucht oder ihr eure Gäste überraschen wollt.

DIY vegane Glückskekse

Das brauchst du (für ca. 12 Glückskekse): 
- 50 g Zucker
- 1 TL Vanillezucker
- 50 g Mehl
- 2 EL Kokosöl
- 2 EL Aquafaba (= Wasser aus 1 Glas/Dose Kichererbsen)
- 1 Prise Salz
- etwas Wasser
- Backpapier: 1-für-4 - Compostella-Papier
- Weisheiten auf kleinen Papierzetteln (handgeschrieben oder gedruckt)

Und so geht’s:

1. Zuerst die Weisheiten fürs Innere der Glückskekse vorbereiten: Entweder ausdrucken und ausschneiden oder per Hand auf kleine Zettel schreiben. Achte hierbei auf schadstofffreie Stifte/Tinte.
2. Auf dem 1-für-4 Backpapier Kreise mit einem Durchmesser von 8 cm aufmalen. Dafür eignet sich ein Glas oder eine Tasse mit passendem Durchmesser als Schablone.
3. Das Kokosöl in einem Topf auf niedriger Stufe schmelzen und anschließend zusammen mit Mehl, Zucker und  Vanillezucker verrühren. 2 EL Aquafaba (= veganer Eiweißersatz aus dem Kochwasser von Kichererbsen) einfach aus der Dose oder dem Glas der Kichererbsen mit einem Löffel abschöpfen und hinzugeben.
4. Die Masse mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. Es sollte eine dickflüssige, aber noch fließende Masse entstehen.
5. Jeweils ungefähr 1 Esslöffel Teig auf einem gezeichneten Kreis auf dem Backpapier verstreichen. (Falls ihr das 1-für-4 Papier verwendet, bedenkt etwas Mehl auf das Papier zu streuen, da die Kekse sonst auf dem Papier kleben bleiben würden.) Achtet darauf, dass ihr den Teig gleichmäßig auf die Kreise verteilt, da sie sonst unterschiedlich lang backen müssen. Die Ränder der jeweiligen Kreise dürfen etwas dünner sein.
6. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kekse 5-7 Minuten backen, bis die Ränder anfangen braun zu werden.
7. Jetzt muss es schnell gehen, bevor das Gebäck hart wird: Die Kreise einmal in der Mitte falten, sodass ein Halbkreis entsteht und jeweils ein Weisheiten-Zettel hineinlegen. Anschließend die Ränder zusammendrücken und den Keks mit der geraden Seite in der Mitte über den Rand eines Glases biegen, sodass die typische Glückskeksform entsteht. (Falls die Kekse schon so hart zum Biegen sind, hilft es sie nochmal kurz in den warmen Ofen zu machen).
8. Damit die Kekse bis zum Silvesterabend nicht austrocknen, am besten in einem luftdichten Glas/Dose aufbewahren. Am besten schmecken sie aber natürlich ganz frisch!



Dem nachhaltigen Neujahrsfest steht also nichts mehr im Wege. So let's party & happy new year!


 

*Haftungsausschluss
Die innerhalb dieses Webangebots veröffentlichten Informationen und Rezepte sind mit Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt worden. Dennoch kann für die Informationen keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben, ist daher ausgeschlossen. Keine Haftung für etwaige Nachteile, die aus dem praktischen Gebrauch entstehen. Informieren Sie sich vor der Anwendung über die Wirkung der Inhaltsstoffe und holen Sie sich fachlichen Rat, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden. 

Meistgelesene Beiträge

Matcha Ice Cubes - Sommerliche Erfrischung