Karneval-Feeling: Konfetti & DIY-Karamellbonbons

Eigentlich wären viele von uns jetzt voll im Karnevalsfieber, aber dieses Jahr ist eben alles etwas anders. Karneval oder Fasching, wie wir es kennen, fällt in Zeiten des Lockdowns nämlich aus... Doch auch wenn wir nicht mit all unseren Liebsten zusammen feiern können, machen wir es uns schön.
Denn für uns heißt Karneval: Tschüss graue Februar-Stimmung und hallo Frühjahr, hallo bunte Farben und gute Laune. Wie du zu Hause für positive Gefühle im Winterendspurt sorgst, zeigen wir dir mit zwei Karnevals-Klassikern: Karamellbonbons und Konfetti!

Karamellbonbons lassen sich ganz einfach selbst herstellen mit unserer nachhaltigen Eiswürfel Form aus Edelstahl. Und natürlich haben wir auch beim Karnevals-Klassiker Konfetti noch eine nachhaltige Alternative zum herkömmlichen Papier-Konfetti für euch gefunden: Fabelhaftes Saatgut-Konfetti - wir sind große Fans dieser hübschen & nachhaltigen Idee! Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr bei uns im Beitrag.

So macht Konfetti doppelt Spaß - natürlich, bunt, mit Saatgut für die Artenvielfalt!

Saatgut-Konfetti für die Umwelt

Saatgut-Konfetti ist für die Karnevals-Zeit das perfekte, nachhaltige Mitbringsel. Nicht nur vermeiden wir damit Müll, sondern tragen auch zur Biodiversität bei. Mit diesem Konfetti könnt ihr euer Konfetti ganz ohne ein schlechtes Gewissen werfen - denn hier werden garantiert keine giftigen Farbstoffe, Plastik- oder Papierteilchen in der Welt verteilt. Ganz im Gegenteil: das Konfetti baut sich rückstandslos ab und aus dem bunten Saatgut-Konfettiregen werden später mal viele hübsche, bunte Blumen wachsen... So macht das Feste feiern mit Konfetti gleich doppelt Freude - nicht nur an Karneval, sondern auch bei privaten Feiern wie Hochzeiten oder einer Taufe.

Das Saatgut-Konfetti besteht aus 24 heimischen Lichtkeimern, also Pflanzensaaten, die nicht vergraben werden müssen. Konfetti als Beitrag zur Biodiversität! Mit dem Verteilen des Saatguts fördert ihr die Erhaltung von heimischen Pflanzen und zwar nicht nur von den Arten, die wir eh schon auf dem Balkon oder als Nutzpflanzen im Garten angepflanzt haben. Eine hohe Artenvielfalt bei Pflanzen ist zum Beispiel super wichtig für Bienen und andere Insekten.


Die Samen werden in eine biologisch abbaubare Stärkemischung eingebettet und mit natürlichen Farben bunt eingefärbt. Das Saatgut-Konfetti ist vegan und bio-zertifiziert. Es ist außerdem extra für Siedlungsgebiete gemacht. Du solltest es auch nur dort verwenden, um für mehr Pflanzenvielfalt zu sorgen. Welche Pflanzen genau dabei sind, kannst du hier nachlesen.

Selbstgemachte Karamellbonbons zu Karneval

Karamellbonbons und Karneval haben eine lange Geschichte: Bei Karnevalsumzügen werden klassischerweise Süßigkeiten und kleine Geschenke von den Wägen geworfen, die man heute "Kamellen" nennt. Ursprünglich waren das einmal Karamellbonbons, so ist der Name Kamellen entstanden.

Wir haben für dich ein einfaches DIY Rezept für Karamellbonbons ausprobiert. Mit wenigen Zutaten und unserer Eiswürfel Form aus Edelstahl kannst du die süßen Leckereien einfach selbst zubereiten. Du kannst die süßen Leckereien wunderbar verschenken, sparst noch dazu jede Menge Bonbon-Verpackungen und ihr werdet es lieben: sie zergehen förmlich auf der Zunge.


Rezept für Karamellbonbons

Was du dazu brauchst: Und so geht's:
1) Backpapier in die Edelstahl Form legen, damit du die Karamellstücke später ohne Probleme wieder aus der Form lösen kannst. Das ist zwar nicht ganz so nachhaltig, wie wir es am liebsten hätten, aber immerhin sind deine Karamellbonbons dann später nicht wie die Gekauften einzeln in Plastikverpackung eingewickelt.
2) Zucker, Butter, Sahne, Zitronensaft und Salz in einen Topf erhitzen, bis der Zucker karamellisiert.
3) Dann die Mandeln unterrühren und die Masse in die Edelstahl Form füllen. Ab damit in den Kühlschrank und circa eine Stunde lang abkühlen lassen. Den Topf kannst du in der Zwischenzeit mit Wasser und Essig vorspülen.

4) Nach einer Stunde nimmst du die Eiswürfel Form aus Edelstahl aus dem Kühlschrank und löst die Karamellmasse aus der Form. Jetzt hast du erstmal eine feste Tafel Karamell vor dir, die du dann mit dem Messer auf einem Brett nur noch in kleine Stückchen teilen musst. Nicht zu groß, denn so ein Karamellstückchen ist ganz schön mächtig...

Et voilà: Selbstgemachte, köstliche Karamellbonbons für dein Karneval-Feeling zu Hause! Perfekt passt dazu auch unser Lieblingsdrink mit fruchtigen Special Ice Cubes, bei dem die Eiswürfel Form gleich wieder zum Einsatz kommt.

Die Karamellbonbons bewahrt ihr am besten in einer verschließbaren Box auf. Zum Verschenken könnt ihr sie zum Beispiel auch in ein schönes Glas packen, Deckel drauf, kleine Botschaft dran und schon habt ihr ein tolles Mitbringsel!



Wir hoffen, unser DIY-Rezept und das bunte Saatgut-Konfetti bringt dir viel Freude in den Februar! Hast du vor, zu Hause Karneval zu feiern? Wir freuen uns darüber zu hören, wie bunt du dir dieses Jahr den Karneval gestaltest!
Ihr wollt noch etwas mehr Farbe in euren Alltag bringen? Wie wäre es mit ein paar wunderschönen, selbstgemachten Dipped Candles. Eine Anleitung zu nachhaltigen Dipped Candles mit unseren handgemachten Kerzen aus Rapswachs findet ihr hier auf unserem Blog.




Meistgelesene Beiträge

Matcha Ice Cubes - Sommerliche Erfrischung