Geben Sie ein, wonach Sie suchen:

Zerowaste: Müll sparen mit einer waschbaren Küchenrolle

Zerowaste: Müll sparen mit einer waschbaren Küchenrolle

Dem Traum von unserer Zero Waste Küche sind wir mit einem unserer Lieblinge einen großen Schritt näher gekommen! Wir sind begeistert von der wiederverwendbaren Küchenrolle, denn Küchenrollen finden wir an sich natürlich auch super praktisch.

Herkömmliche Küchenrollen aus Papier verursachen als Einwegprodukt leider sehr viel Müll. Kurz etwas abwischen und weg damit: Wisch und weg eben! Aber genau das wollen wir nicht – sondern hin zur umweltfreundlichen Variante: wischen und wiederverwenden!

Abreißen, aufwischen und auswaschen, fertig!

Über 7 Milliarden Küchenrollen jährlich

Jedes Jahr werden über sieben Milliarden Küchenrollen verbraucht (umgerechnet). Mit dieser Menge an Papiertücherbahnen könnte man die Erde ganze zwei Mal umwickeln! Puh, eine ganze Menge, oder?

Übrigens: Küchenrollen zählen zu den Hygienepapieren. Sie bilden mit Papiertaschentüchern, Klopapier und Papier-Servietten eine Gruppe von Papierprodukten, die nur einmal verwendet und nicht recycelt werden kann. Benutzte Küchentücher gehören nicht in den Papiermüll, sondern sollten aus hygienischen Gründen im Restmüll entsorgt werden. Wusstest du das?

Mehrfach wiederverwenden statt nach einer Nutzung in den Müll – waschbare Küchenrolle!

Abreißen, aufwischen, auswaschen: Fertig!

Unsere Küchenrolle kannst du im Gegensatz zur Papierrolle super oft wiederverwenden. Die Verwendung ist denkbar einfach: Eins von 12 Tüchern abreißen, aufwischen und auswaschen!

Du kannst die Tücher regelmäßig in der Waschmaschine bei 60 Grad oder im obersten Fach deiner Spülmaschine waschen. Nach dem Waschen rollst du sei einfach wieder auf und lässt sie auf der Heizung oder in der Sonne trocknen. So bleiben die Küchentücher hygienisch und dir lange erhalten.

Nachhaltiges Trio: Kupferschwamm, Küchenbürste & Schwammtuchrolle

5 Lieblinge in unserer Zero Waste Küche:

feste Geschirrspülseife
wiederverwendbare Küchenrolle
gestrickte Spültücher im 3er-Set
kompostierbare Schwammtücher aus Naturmaterial
Obst- und Gemüsenetz

Zero Waste Produkte lieben wir so sehr, weil wir sie nach dem Gebrauch gewissermaßen an die Natur zurückgeben. Alle fünf Zero Waste Lieblinge sind zu plastikfrei und biologisch abbaubar!

Gerade in der Küche verwenden wir Tücher, Seife und Schwämme täglich und möchten Produkte aus hygienischen Gründen austauschen können! Wenn sie nicht nur recycel-, sondern sogar biologisch abbaubar sind, können wir uns mit bestem Gewissen an den schönen Alltagsgegenständen erfreuen.

Ein Gewinn für dich und die Umwelt

Unsere wiederverwendbare Küchenrolle besteht zu 70 Prozent aus Zellulose und 30 Prozent aus Baumwolle. Das ist super, denn so ist die Küchenrolle kompostierbar! Du bekommst sie in zwei schönen Siebdruck-Designs: Mit Zebra-Streifen oder Parli-Punkten: Nachhaltigkeit und Stil in einer Küchenrolle – wer hätte das gedacht? 🙂

Außerdem ist sie zuverlässig: saugt Flüssigkeiten schnell auf und ist dabei reißfest. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass Flüssigkeit durchsickert. Sie ist außerdem sehr hygienisch, weil du sie regelmäßig waschen kannst, ohne, dass sie an Qualität verliert.

Und im Endeffekt ist die Küchenrolle sogar günstiger als die vielen Rollen aus Papier, die sie ersetzt: Win win Situation für dich und die Umwelt!

Eine Zero Waste Küche verlangt an manchen Stellen ein klein wenig Umgewöhnung. Diese Erfahrung haben wir auch schon gemacht, aber es lohnt sich! Gibt es Alltagsprodukte in der Küche, bei denen dir die Umstellung besonders schwer fällt?

Oder gibt es welche, bei denen du noch keinen nachhaltigen Ersatz gefunden hast?

Wir freuen uns immer über deine Nachricht und neue Denkanstöße!

Keine Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar