Geben Sie ein, wonach Sie suchen:

Wie du ein festes Shampoo verwendest

Wie du ein festes Shampoo verwendest

Der Umstieg von flüssigem zu festem Shampoo ist leichter als du denkst!

Natürlich ist es eine kleine Umstellung, wie du deine Haare wäschst. Schließlich nutzt du nicht wie bisher eine Portion flüssiges Shampoo aus der Plastikflasche und verteilst sie einfach auf dem Kopf, sondern du verreibst ein festes Stück „Seife“.

 

Das ist anfangs eher ungewohnt, es braucht aber nicht sehr lange, bis du gar nicht mehr darüber nachdenkst. Und sind nicht am Ende das Ergebnis nach der Haarwäsche und der Umweltschutz das Entscheidende bei einem Shampoo?

Festes Shampoo und Conditioner – alles ganz natürlich, wirkt aber wie flüssiges Shampoo aus der Flasche

Mit unserem Greentastic Shampoo werden deine Haare genauso schön, weich und gepflegt – nur auf natürliche Weise! Back to nature!

 

So wäschst du deine Haare mit festem Shampoo:

Festes Shampoo anfeuchten und in das nasse Haar massieren

 

Mit den Händen das feste Shampoo im Haar verteilen. Unser festes Shampoo schäumt und duftet.

 

1.  Lege das feste Shampoo einfach in deine Hand. Feuchte es kurz mit etwas Wasser an und reibe es dann in das nasse Haar.

2.  Nachdem du das feste Shampoo etwas auf dem Kopf verteilt hast, massiere es nun mit den Fingern etwas ein.

3.  Einmal gut ausspülen und fertig!

 

Lass das feste Shampoo am besten auf einer Seifenablage oder unserer Seifenschale aus Keramik trocknen – das ist wichtig, damit dein Shampoo sich nicht auflöst.

Hast du gewusst, dass es für sauberes und gepflegtes Haar ausreicht, die Kopfhaut zu waschen? Es braucht also keine große Schaumparty und auch keine Extraportion Shampoo für die Spitzen! Das Haar wird von ganz alleine sauber und gepflegt beim Ausspülen. Als zusätzliche Pflege und für leicht kämmbares Haar kombiniere das Solid Shampoo mit unserem festen Conditioner.

 

Da ein festes Shampoo etwas weniger schäumt, fühlt sich die erste Haarwäsche vielleicht etwas ungewohnt an. Man gewöhnt sich aber sehr schnell an das „neue Haare waschen“. Und gib deinen Haaren und deiner Kopfhaut auch etwas Zeit, sich an das neue Shampoo zu gewöhnen.

 

Keine Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar