Geben Sie ein, wonach Sie suchen:

Plastikfreie Zahnpasta im Vergleich: Creme oder Tabs?

Plastikfreie Zahnpasta im Vergleich: Creme oder Tabs?

Zahnpasta gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Formen. Wir stehen vor der Qual der Wahl, wenn es darum geht, unsere Zähne mit nachhaltigen Produkten zum Strahlen zu bringen. Wie lässt sich die altbekannte Zahnpasta aus der Plastiktube ersetzen? Soll es lieber klassisch eine Creme sein oder wie wäre es mal mit festen Tabs zum Zähneputzen?

Welche Zahnpasta-Optionen es bei uns gibt und wie du sie verwendest, erklären wir dir in diesem Beitrag. Egal mit welcher Option du dich am Ende am wohlsten fühlst, unsere nachhaltigen Zahnpflege-Produkte schützen deine Zähne alle gleichermaßen zuverlässig. Nachhaltigkeit heißt nicht, dass du Abstriche beim so wichtigen Schutz deiner Zähne machen musst.

Nachhaltigkeit für Zähne & Natur

Wusstest du, dass in Deutschland circa 410 Millionen Tuben Zahnpasta verbraucht werden? Die meisten von ihnen bestehen aus Aluminium oder Kunststoff und landen danach im Müll. Und bei 410 Millionen Tuben ist das ganz schön viel Müll!

Das lässt sich aber ganz einfach durch alternative Produkte vermeiden. Unsere zwei Zahnpasta-Optionen bekommst du zum Beispiel im Schraubglas mit Metalldeckel. Das Glas kannst du also selbst wiederverwenden oder es einfach zum Recyceln abgeben.

Welche Zahnpasta ist die richtige für mich?

Zugegeben: Der Wechsel von herkömmlicher Zahnpasta aus der Tube zu einer nachhaltigeren Alternative ist eine kleine Umstellung. Aber die Alternativen machen Spaß und das Zähneputzen wird zu einem echten Erlebnis, wenn du die Tabs beim Kauen zu Zahnpasta verwandelst!

Wie findest du für dich die passende Zahnpasta? Wir haben drei Fragen für dich, die dir deine Entscheidung erleichtern:

1) Wie wichtig sind dir die Konsistenz und Schaum bei der Zahnpasta?

2) Bist du viel unterwegs und brauchst praktische Zahnpflegeprodukte?

3) Welchen Geschmack magst du am liebsten?

Klassisch meets nachhaltig: Die Zahnpasta-Creme

Der herkömmlichen Konsistenz einer Zahnpasta aus der Tube kommt unsere Zahnpasta-Creme im Glas. Statt sie aus der Tube zu drücken, verwendest du einen Holztiegel, um sie mit einem Handgriff auf deine Zahnbürste aufzutragen. Beim Putzen schäumt sie dann ebenfalls (vielleicht etwas weniger als bisher so gewohnt, aber sie schäumt). Die Creme im Glas bietet dir also eine super einfache Umstellung!

Wir haben zwei verschiedene Zahnpasta-Cremes für dich: Für alle, die nicht auf Fluorid verzichten wollen, ist die White Zahnpasta-Creme eine Option. Sie wirkt extra stark und bringt deine Zähne mit natürlichen Inhaltsstoffen zum Strahlen. Die Creme enthält Ananasextrakt, das gegen Verfärbungen der Zähne hilft. Dazu kommt Salbei in der Creme. Der bringt eine ordentliche Portion Vitamin A mit – das unterstützt das Schutzsystem deines Körpers und fördert die Mundhygiene ganz natürlich.

Zahnpasta-Creme lässt sich ganz einfach & hygienisch mit dem Holzspatel auftragen

Als Variante ohne Fluorid kannst du auch die Sensitive-Variante der Zahnpasta-Creme ausprobieren. Sie pflegt deine Zähne super sanft und ntibakteriell mit den natürlichen Inhaltsstoffen Kamille und Sanddorn. Beide Cremes enthalten Kalzium, das den Zahnschmelz stärkt, Aloe Vera für die Schleimhäute und Minzöl für einen frischen Atem!

Wenn dir Tabs also noch etwas zu ungewohnt sind, dann reinigen die Creme-Varianten deine Zähne zuverlässig! Wir lieben die Zahncreme jedenfalls als unseren Ersatz für die Zahnpasta aus der Tube. Umgewöhnungsfaktor? Fast gleich Null! Alle Infos zur Creme bekommst du hier.

Fluorid oder kein Fluorid?

Fluorid ist ein Salz der Fluorwasserstoffsäure und wird der Zahnpasta zugefügt, um die Zähne vor Bakterienwachstum zu schützen. Es stärkt den Zahnschmelz und fördert die Remineralisierung der Zähne. Die deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kiefernheilkunde (DGZMK) empfiehlt Fluorid in Zahnpasta als Schutz vor Karies.

Fluorid steht jedoch auch immer wieder in der Kritik, weil es in größeren Mengen giftig ist. Die Menge, die eine normale Zahnpasta enthält ist aber viel geringer und deshalb nach Angabe offizieller Stellen wie der DGZMK unproblematisch. Wie überall gilt hier: die Dosis macht das Gift!

Soll es nun eine Zahnpasta mit oder ohne Fluorid sein? Die Antwort musst du dir selbst geben – ganz wie du es für deine Zahnpflege für richtig hältst. Wenn du dich mit einer Zahnpasta ohne Fluorid wohler fühlst, kannst du auch diese bei uns bekommen. Du solltest deine Zähne aber unbedingt so oder so in regelmäßigen Abständen von deiner Zahnärztin oder deinem Zahnarzt auf Karies untersuchen lassen.

 

Platzsparend & praktisch: Die Zahnpasta-Tabs

Was die Konsistenz angeht, bist du offen für Neues? Dann probiere unsere Tabs aus! Die Tabs kaust du kurz vor und putzt dir dann mit der entstehenden Creme die Zähne.

Das ist im Vergleich zur herkömmlichen Anwendung natürlich eine Umstellung, aber Tabs lassen sich wirklich easy verwenden und bringen Abwechslung ins Zähneputzen! Die Tabs sind außerdem leicht, klein und in der festen Form auch super praktisch für alle Reisen.

Du nimmst dir einfach nur so viele Tabs mit, wie du für deine Reisetage brauchst. Ein Drop reicht dabei genau für einmal Zähneputzen aus. Das spart Platz und den kann man beim Reisen ja immer gebrauchen.

In einem Glas bekommst du 130 Tabs, die ungefähr für acht Wochen ausreichen. Besonders toll finden wir an den Zahnpasta-Tabs, dass sie perfekt proportioniert sind und wir wirklich nur so viel Zahnpasta verwenden wie nötig ist. Denn bei der Tube kommt gerne auch mal ein ganzes Stück zu viel raus…

Was wir am liebsten am Zähneputzen mögen? Na klar, den frischen Atem danach! Auch bei den Zahnpastatabletten kannst du dich zwischen einer Variante mit Fluorid (mit Kräutergeschmack) und einer Variante ohne Fluorid (mit Minz-Zitronengeschmack) entscheiden.

Wundere dich aber nicht: Tabs schäumen sehr viel weniger als die Creme. Daran gewöhnt man sich aber schnell! Alle Infos zu den Zahnpasta-Tabs kannst du auch nochmal hier nachlesen.

Perfect Match für noch mehr Nachhaltigkeit

Wie die Zahnpasta-Creme bestehen Tabs aus rein natürlichen Stoffen. Beide Varianten sind frei von Mikroplastik und du bekommst sie in recycelbaren Schraubgläsern! Egal für welche Option du dich entscheidest, du schützt mit ihnen gleichzeitig deine Zähne und die Natur.

Neben der Zahnpasta gibt es aber natürlich auch noch Zahnbürste aus Bambus, Zahnseide und natürliche Mundspülung mit Aloe Vera, die du zur nachhaltigen Pflege verwenden kannst. Alle Infos findest du bei uns im Shop.

Interessiert dich die Anwendung von einem Produkt besonders? Dann schreibe uns gerne jeder Zeit!

Wir freuen uns immer darüber, wenn wir mit neuen Themen unsere Liebe für nachhaltige Produkte mit dir teilen können.

Keine Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar