Geben Sie ein, wonach Sie suchen:

Do it yourself: flüssiger WC-Reiniger mit vier Zutaten

Do it yourself: flüssiger WC-Reiniger mit vier Zutaten

Nicht die angenehmste Aufgabe: die Toilette putzen. Das fängt schon beim Auswählen der Reinigungsmitteln an – welches ist wirklich effektiv? Müssen denn alle in Plastik verpackt sein? Und WC-Reiniger aus so vielen synthetischen, aggressiven Inhaltsstoffen bestehen? Die Antwort ist ganz einfach: Nein, müssen sie nicht.

WC-Reiniger kannst du mit wenigen Zutaten einfach selbst machen! Wir haben ein tolles DIY-Rezept ausprobiert und sind total begeistert wie effizient es reinigt und wie toll das Bad danach duftet.

Zerowaste Reiniger mit wenigen Zutaten

Schön finden wir, dass du mit dem DIY-Rezept gleichzeitig die Umwelt schonst und Geld sparst! Gerade wenn du normalerweise auf Bio-Reinigungsmittel setzt, kommst du mit Selbermach-Rezepten günstiger weg. Die einzelnen Zutaten für das DIY reichen aus für mehrere Flaschen des WC-Reinigers.

So weißt du genau, was dein Reinigungsmittel beinhaltet und dass es im Abwasser nicht umweltschädlich wirkt. Und du hast alles, was du brauchst, auf Lager und kannst deinen Reiniger nach Bedarf auffüllen. Super ist natürlich auch, dass du alte Reinigungsflaschen beim Auffüllen immer wieder verwendest und keinen neuen Müll produzierst.

Selbstgemacht spart Müll und macht’s mehr Spaß!

Vier Gründe, WC-Reiniger selber zu machen:

– du kannst selbst bestimmen, was in deinem WC-Reiniger steckt

– keine Plastikverpackung und damit weniger Müll

– es ist günstiger, denn du kannst die Zutaten für viele Flaschen verwenden

– dein Bad duftet herrlich frisch und natürlich

Und was auch super gut ist: Du kannst ein weiteres unserer DIY-Rezepte anwenden! Statt dir für das WC-Reiniger Rezept Bio-Spülmittel zu kaufen, kannst du es einfach selbst herstellen und hast dann gleich zwei sehr gute und umweltschonende Reinigungsmittel zuhause! Zum DIY-Rezept für Zerowaste Flüssigspülmittel mit unseren Oliven-Kernseifenflocken geht es hier entlang.

DIY-WC-Reiniger selber machen plastikfrei Chemie frei

Mit nur vier Zutaten, plastik- und chemiefrei!

DIY-Rezept: Flüssiger WC-Reiniger

Das brauchst du dazu:

– 2 EL Speisestärke
– 2 EL Zitronensäure
– 10 ml flüssiges Spülmittel
– 600 ml kaltes Wasser
Flasche zum Abfüllen
– optional ätherisches Öl für den Geruch

 

Und so geht’s:

1) 100 Milliliter Wasser abkochen und abkühlen lassen.

2) Das restliche Wasser und die Speisestärke in einem Topf vermischen und aufkochen. Rühre dabei die ganze Zeit um, so dass eine milchige Flüssigkeit ohne Klumpen entsteht.

3) Zitronensäure in das abgekochte Wasser geben und umrühren, bis sich die Kristalle auflösen. Es ist super wichtig, dass das Wasser abgekühlt und nicht wärmer als 40 Grad ist, denn sonst reagiert die Zitronensäure und wird zu einem schwer löslichem Calciumcitrat.

4) Dein flüssiges Spülmittel zum Zitronensäure-Gemisch geben und umrühren.

5) Dieses Gemisch nun zur milchigen Flüssigkeit aus Speisestärke hinzufügen und nochmals umrühren. Wenn du willst, kannst du jetzt noch ein paar Tropfen ätherisches Öl für deinen Lieblingsduft hinzufügen.

Zum Schluss füllst du alles in eine wiederverwendbare Flasche ab und los geht’s!

Vielleicht hast du ja noch eine alte Reinigungsflasche? Dann einfach den Kopf abschrauben und wieder auffüllen. Oder du legst dir eine schöne, langlebige Glasflasche für dein Reinigungsmittel zu!

Verwendest du schon selbst gemachte Reinigungsmittel? Was ist dein Lieblingsrezept?

Wir freuen uns immer neue DIYs auszuprobieren und nachhaltige, zerowaste Alternativen zu finden!

Keine Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar