Geben Sie ein, wonach Sie suchen:

DIY Deo Cremegel im Deo-Roller

DIY Deo Cremegel im Deo-Roller

In Plastik verpackt und voller unaussprechlicher Inhaltsstoffe? Das begegnet einem beim Blick auf das Deodorant-Regal im Drogeriemarkt. Du suchst nach einer Alternative, die günstig, ohne schädliche Inhaltsstoffe ist und in einer wiederverwendbaren Verpackung steckt? Dann haben wir heute ein tolles DIY-Deo Rezept für dich, das auch wirklich funktioniert.

Das Wundermittel: Natron

Natron kennt ihr vermutlich schon aus einigen unserer DIY-Rezepte, denn es ist ein richtiger Alleskönner. Und so auch beim Deo: Natron – oder chemisch ausgedrückt: Natriumhydrogencarbonat – wirkt antibakteriell und verhindert somit den Schweißgeruch. Der üble Geruch entsteht nämlich erst, wenn der Schweiß getrocknet ist und durch die Bakterien zersetzt wird.

Natron in einer reinen Papierverpackung: gibt’s bei uns im Shop.

Zusammen mit Speisestärke, etwas Wasser und natürlichen ätherischen Ölen wirkt das selbst gemachte Deo so effektiv im Alltag. Durch ein paar Tropfen deines Lieblingsdufts kannst du dein DIY Deo ganz einfach individualisieren. Es verhindert also den nervigen Geruch, verschließt dabei aber nicht die Poren, wie es viele herkömmliche Deodorants tun.

Let’s roll on!

Neben der Wirkung und einem leckeren Geruch soll das Deo natürlich auch in der Anwendung praktisch sein. Deshalb haben wir einen tollen, wiederverwendbaren Deo-Roller neu im Shop. Er hat eine Größe wie handelsübliche Deo-Roll-On-Flaschen – es passen etwa 50 ml Flüssigkeit rein.

Durch den Roll-on-Einsatz eignet sich die Flasche perfekt, um die Flüssigkeit gezielt verteilen zu können. Die Flasche besteht aus transparentem Glas. Du kannst die Flasche im Gegensatz zum gekauften Pendant für unzählige DIYs wiederverwenden.

Roll-Kopf abnehmen, einfüllen & immer wiederverwenden!

Selbst herstellen statt kaufen

Das Tolle am Selbermachen? Du sparst nicht nur Ressourcen, Geld und oftmals unnötige Plastikverpackung, sondern weißt ganz genau, welche Inhaltsstoffe enthalten sind. So kannst du gezielt auf schädliche Stoffe wie beispielsweise Aluminiumsalze oder PEG’s verzichten. Ganz natürlich, aber wirkungsvoll.

DIY Deo Cremegel

Was du brauchst:

– 3 TL Natron
– 3 TL Stärke
– 150 ml Wasser
– optional: 5-10 Tropfen ätherische Ölmischung
– 1 Deo Roll-On Stick
– ggf. Trichter

Und so geht’s: 

1. Erhitze zunächst das Wasser in einem kleinen Topf.

2. Vermische die Speisestärke in einem anderen Gefäß mit heißem Wasser, sodass sie sich gut auflöst. Füge die Speisestärke bevor das Wasser kocht in den Topf und rühre gut um.

3. Die Mischung sollte kurz aufkochen, bis sie eine gelartige Konsistenz erreicht. Falls das nicht passiert, noch mal etwas Wasser oder Stärke hinzufügen.

4. Beim Abkühlen kannst du dann das Natron und je nach Belieben einige Tropfen deines ausgewählten ätherischen Öls hinzufügen und gut verrühren.

5. Dann kannst du die Masse einfach in das Glas des Deo-Rollers umfüllen. Hierbei ist unser 2-in-1 Edelstahltrichter besonders hilfreich.

Mit unserem 2-in-1 Trichter aus Edelstahl lässt sich das selbstgemachte Deo ganz einfach in den Deo-Roller umfüllen

Kein DIY-Fan aber du willst trotzdem ein plastikfreies Deo? Wir haben eine praktische Deo-Creme und auch einen Stick in tollen Duftrichtungen im Shop.

 

*Haftungsausschluss
Die innerhalb dieses Webangebots veröffentlichten Informationen und Rezepte sind mit Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt worden. Dennoch kann für die Informationen keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben, ist daher ausgeschlossen. Keine Haftung für etwaige Nachteile, die aus dem praktischen Gebrauch entstehen. Informieren Sie sich vor der Anwendung über die Wirkung der Inhaltsstoffe und holen Sie sich fachlichen Rat, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden. 

Keine Kommentare
Hinterlassen Sie einen Kommentar